Özenler. Der türkische Kaffee mit Kultur.

 In einer schönen Cezve bei kleiner Flamme zubereitet, sorgsam und langsam in feine Tässchen eingeschenkt und in kleinen Schlücken getrunken, ist unser traditioneller türkischer Özenler Kaffee ein wahrer Genuß.

 

Die besondere Bekömmlichkeit ist das große Plus guten türkischen Kaffees. Im Gegensatz zu herkömmlichem Kaffee, der bei einer Menge von 200 ml etwa 200 mg Koffein besitzt, hat eine Tasse türkischer Kaffee dagegen nur 50 mg Koffein.

 

Diese Milde gibt ihm seine besondere Note. Das schmeckt man.


Türkischer Kaffee. So gelingt er sicher.

Der Gebrauch von chlorfreiem, gutem Trinkwasser ist die Basis für einen guten Mokka.  Mischen Sie in dem Cezve-Kaffeekännchen kaltes Wasser mit 5 g gemahlenem ÖZENLER Kaffee  und fügen Sie je nach Wunsch mehr oder weniger Zucker hinzu. Die traditionellen Mengen sind:

 

Wenig gezuckert: 1 kleiner Teelöffel

Mittel gezuckert: 2 kleine Teelöffel

Stark gezuckert: 3 kleine Teelöffel

 

Das Wissen um die Staffelung des Zuckergehalt ist bei der Bestellung eines Mokka sehr wichtig!  Wenn der Kaffee in der Cezve – auf kleiner Flamme brühend – schließlich einen Schaum bildet, wird dieser mit einem Löffel abgeschöpft und in die bereit stehenden Tässchen gleichmäßig  verteilt.

Der im Cezve verbliebene Kaffee wird noch eine kurze Zeit weitergebrüht und anschließend zum Servieren in die Tässchen gegeben. 

 

Der türkische Kaffee wird grundsätzlich mit einem Gläschen Wasser serviert. Das Wasser wird vorab getrunken, um den Gaumen für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis zu neutralisieren. Nur so kann sich das ganze Aroma im Mund entfalten.

 

Wohl bekomms – Afiyet olsun!



Kaffeehaus Stuttgart-Mitte

Calwer Straße 31

Mo. bis Sa. 9 - 20 Uhr

 So. & Feiertags von 11 - 18 Uhr

Telefon 0711 / 24 84 66 85

Kaffeehaus Stuttgart Bad Cannstatt

Bahnhofstraße 30

Mo. bis Sa. von 5:30 - 19 Uhr 

 So. & Feiertags von 10 - 18 Uhr

Telefon  0711 / 51 88 26 15